• Datumsformat:TT Punkt MM Punkt JJJJ

“Welche Laus ist dir denn über die Leben gelaufen?”.

Diese Frage hast du sicherlich schon dann und wann in deinem Leben gehört. Dabei ist es völlig normal, dass sich deine Stimmung auch mal zum Negativen verändert und du sauer, wütend, enttäuscht oder einfach mies gelaunt bist.

Häufen sich allerdings Tage mit traurigen Momenten und länger andauernden schlechten Gefühlen, dann könnte es sich um beginnende Depressionen handeln. Daher ist immer Vorsicht geboten, und du darfst dazu stehen. Nimm so bald wie möglich professionelle Hilfe in Anspruch. Das zu tun ist ein Zeichen von Stärke, nicht von Schwäche – lass‘ dir das nicht einreden. Manche Dinge regeln sich leichter, wenn jemand einem dabei hilft. Und es ist absolut OK, Hilfe zu suchen und anzunehmen! Bitte achte besonders auf dich und stehe auch zu deinen Gefühlen.
Gleichzeitig kannst da allerdings selber jede Menge für gute Gefühle tun, und zwar unabhängig davon, ob du zwischendurch mal schlecht drauf bist oder überwiegend gut gelaunt.

Nimm Du heute Tipps für gute Gefühle mitnehmen, die du einfach umsetzen kannst.